Internationale Tagung
30. - 31. 10. 2008 | Brno, Výstaviště
Koberovy

TAGUNGSPROGRAMM

Donnerstag 30. Oktober 2008

Eröffnung
9:00Čestní hosté

Zahájení konference

9:30Ludwig Rongen, Rongen Architekten (DE)

Zukunftsweisender Städtebau - am Beispiel „Wohnquartier Obertor“ in Schmalkalden (Thüringen)

10:00Jan Tywoniak, Jiří Novák, Pavel Kopecký, Fakulta stavební, ČVUT v Praze (CZ)

Metodika hodnocení nízkoenergetických domů, zkušenosti a přesvědčivost výpočtu

10:30Jürgen Schnieders, Passivhaus Institut (DE)

Hodnocení pasivních domů dle PHI

11:00Diskussion

11:15Mittagspause
Architektur, technische Lösungen
13:15Erwin Schwarzmüller, Bau Energie Umwelt Cluster NÖ (AT)

Passivhäuser auf dem Weg von der Avantgarde zur Normalität - Herausforderungen und Hürden bei der Umsetzung in den Mainstream

13:30Georg W. Reinberg, Patricie Taftova, Reinberg ZT GmBH (AT)

Passivhauswohnbau Wien - Schellenseegasse

13:45Jan Růžička, Radek Začal, Atelier KUBUS (CZ)

Nízkoenergetický rodinný dům v Roztokách u Prahy - praktické zkušenosti z realizace dřevostavby, porovnání s návrhem

14:00Michael Graf, Fachhochschul Studiengänge Burgenland (AT)

Architektonischer und technischer Minimalismus – ein best-practise Beispiel eines Einfamilienpassivhauses

14:15Hana Urbášková, Fakulta architektury, VUT v Brně (CZ)

Qualität des Passivhauses

14:30Eugen Nagy, Peter Jackanin, max 15, s. r. o. (SK)

Wie weit kann ein Passivhaus nachhaltig sein?

14:45Christian Steiner, so(u)l network - ökosolares planten & bauen gmbh (AT)

soul001 - 3 Jahre Leben im Passivhaus

15:00Diskussion

15:20Kaffeepause
Erfahrungen aus der Praxis
15:50Martin Růžička, Penatus s.r.o. (CZ)

Aufbau von Passivholzbau - Erfahrungen aus der Praxis

16:05Aleš Brotánek, Stanislav Paleček, ABdesignSTUDIO, Radion (CZ)

Vývoj za posledních dest let difuzně otevřených skladeb v pasivních dřevostavbách a výsledky jejich kontroly Bloowerdor testem

16:20Jan Řežáb, JRD s.r.o. (CZ)

JRD - Realisation des niedrigenergetischen Wohnungshauses und Passivwohnungshauses im Jahr 2008

16:35Martin Jindrák, Atrea s.r.o. (CZ )

Vnitřní prostředí EPD - zkušenosti ze čtyřletého užívání

16:50Johannes Kislinger, ah3 architekten zt gmbh (AT)

Gute Luft macht Schule - Macht die Passivhaussanierung Schule?

17:05Petr Morávek, Jan Tywoniak, Atrea s.r.o. (CZ)

Bewertung der Holz-Passivhäuser aus Sicht des Umweltschutzes und Energieverbrauchs

17:20Bjorn Kierulf, Createrra s.r.o. (SK)

PH ökologisch bauen

17:35Diskussion

20:00Abendveranstaltung

Freitag 31. Oktober 2008

Nichtwohngebäude
9:00Ursula Schneider, Gregor Rauhs, pos architekten (AT)

energy base Passivbürogebäude mit Schwerpunkt erneuerbare Energien und Nutzerkomfort

9:20Ernst Michael Jordan, Jordan [architektur&energie] (AT)

B² - Das NullEnergieBüro

9:40Aleš Brotánek, ABdesignSTUDIO (CZ)

Kindergarden in Prag - Slivenec

10:00Diskussion

10:15Kaffeepause
Innovative Komponenten und Lösungen für Passivhäuser
10:45Lorant Krajcsovics, Fakulta architektúry, STU v Bratislavě (SK)

Pasívny dom v klimatických podmienkach Slovenska

11:00Miloš Kalousek, Fakulta stavební, VUT v Brně (CZ)

Wärmebrückenfreier Anschluß - der Innenwand auf der Bodenplatte

11:15Claus Kahlert, Ingenieurgüro ebök (DE)

Ein rationaler Ansatz für die Definition des Passivhauses bei gewerblicher Nutzung

11:30Reinhard Weiss, energieeffiziente haustechniksysteme gmbh (AT)

Vergleichende Untersuchung verschiedener Strategien zur Optimierung der Raumluftfeuchte

11:45Eberhard Paul, Paul Wärmerückgewinnung GmbH (DE)

Beurteilungskriterien für die Qualität eines Wärmerückgewinnungsgerätes

12:00Kamil Staněk, Fakulta stavební, ČVUT v Praze (CZ)

Fotovoltaika pro PD Koberovy v souvislostech

12:15Diskussion

12:35Mittagspause
Modernisierung mit Passivhaus-Komponenten
13:50Thomas Knecht, Monika Burger, Knecht Ingenieure GmbH (0)

Faktor 10 Modernisierung Neuschwansteinblick Füssen

14:05Jürgen Wurdinger, Ingenieurbüro (0)

Sanierung eines Kindergartens als Passivhaus

14:20Reto P. Miloni, Lichtplanung & Architektur (0)

Retrofit statt Dynamit - Passivhaus-Sanierung eines Mehrfamilienhauses der unmittelbaren Nachkriegszeit

14:35Tamás Csoknyai, Andreas Hermelink, Universität Budapest (0)

SOLANOVA - Meilenstein für die energetische Sanierung des osteuropäischen Plattenbaubestandes mit Passivhausphilosophie

14:50Thomas Knecht, Alexander Elokhov, Institut vom Passivhaus Russland (0)

Passivhaus Ratmirovo in der Region Moskau

15:05Jan Norrmann, proKlima - Der enercity-Fonds (0)

Von der Idee bis zur Mieterbroschüre - Beispielhafte Passivhausmodernisierung Röttgerstraße 22 in Hannover

15:20Diskussion

15:40Kaffeepause
Zum Abschluss
16:10Matthias Medack, Jerzy Timm, AIB Bautzen GmbH (DE)

Neubau Sporthaus Timm als Passivhaus

16:25Markus Uhl, Architekturbüro Werner Haase (DE)

Ganzheitliche Sanierung eines Bürogebäudes mit Passivhauskomponenten

16:40Karel Srdečný, Aleš Brotánek, Ekowatt (CZ)

Návrh rekonstrukce a pasivace ubytovny mládeže ve Vysokém Mýtě

16:55Barbara Wörndle, Oscar Stuffer, Architekturbüro solarraum (IT)

Grenzen und Chancen der sanierung: Faktor 10

17:10Martin Zizka, Sonnenplatz Großschönau (AT)

Passivhaus hautnah erleben - gesammelte Erfahrungen von 1.111 Personen, welche Passivhäuser getestet haben

17:20Josef Chybík, Fakulta architektury, VUT v Brně (CZ)

Untersuchung der subjektiven Bewertung des Mikroklimas eines Passivhauses

17:30Rückblick+Diskussionsrunde